Ein Ehrentag für die Mütter

von Birgit Gfrerer

ST. MICHAEL (ram). Letzten Samstag gab der Männergesangsverein Oberweißburg, unter der Führung von Chorleiter Ottmar Scharfetter ein grandioses Konzert zu Ehren aller Mütter. Den mehr als 200 Konzertbesuchern wurde mit Liedern wie „Wohin mit der Freud“ von Friedrich Silcher und „O isis und O siris“ von Wolfgang Amadäus Mozart, aber auch mit dem „Ungarischen Tanz Nr. 6“ von Johannes Brahms, ein überaus anspruchsvoller und interessanter Liederabend in höchster Perfektion geboten. Instrumentalisch wurde der MGV Oberweißburg von Karl Haas, einem hervorragenden Zitterspieler und der Familienmusik Zanner aus St. Martin. Auch wurde dieses Konzert zum Anlass genommen, zwei verdiente Persönlichkeiten zu Ehren. So wurde Chormitglied Hans Lassacher für seine 36jährige unermüdlicheTätigkeit im MGV Oberweißburg und Bezirkshauptmann HR Dr Robert Kisela für seine langjährige wohlwollende Unterstützung ausgezeichnet.

Muttertagsfeier der besonderen Art
Der bereits seit 1950 bestehende Männergesangsverein Oberweißburg gestaltete im Festsaal in St. Michael wieder eine Muttertagsfeier die sich sehen und hören lassen konnte. Ein mit Blumen festlich geschmückter Saal, ein abwechslungsreicher Reigen an traditionellen Volksliedern und Gedichten gaben dieser Veranstaltung einen würdigen Rahmen. Am Ende dieses beeindruckenden Konzertes gab es minutenlangen Applaus.

Ein Ehrentag für die Mütter-Ramingstein-mein bezirk.at
14. Mai 2012 von Reinhold Mayer.

Zurück